Fahrradtour zum Kahleberg - 2

RadKulTour 2016 - Tour 23

Zum Kahleberg bin ich schon einmal gefahren - siehe den Link hier: Fahrradtour zum Kahleberg
Damals bin ich allerdings direkt durch das Müglitztal zum Berg hinauf geradelt und dann die gleiche Strecke wieder zurück. Heute morgen hatte ich noch gar keine Idee, wohin ich fahren könnte. Am Elberadweg blies der Wind aus westlicher Richtung - also stand spontan fest: ich fahre die Tour 23 aus der "RadKulTour 2016". Unterdessen gibt es übrigens schon die neue "RadKulTour 2017". Auf Grund des guten Rückenwindes hatte ich die ersten 45 Kilometer von Dresden bis nach Schmilka relativ schnell abgestrampelt. Halt habe ich in Königstein gemacht, weil ich mir die Kirche und die schöne Orgel ansehen wollte. Leider wurde nichts mit selber spielen, da ich niemanden im Pfarramt angetroffen habe. Ab Schmilka geht es steil nach oben bis Schöna und weiter zum Großen Zschirnstein. Diesen gewaltigen Berg muss man halb umrunden, dann geht es steil hinab in das Krippenbach-Tal. Das ist überhaupt das Verrückte an dieser Strecke: es geht über viele Kilometer nur bergauf, dann geht es wieder Kilometer lang bergab. Und ich wusste genau: alles was nach unten geht, geht umso heftiger wieder nach oben. Nach zig Kilometern durch den Wald hatte ich irgendwann die Schnauze so voll von holprigen Waldwegen, dass ich mir sehnsüchtig eine gute Straße gewünscht habe. Leider vergebens! Außerdem sind die Berge im Wald viel viel steiler als auf der Straße. Ich würde sagen, ab mindestens 12 Prozent aufwärts sind Sie dabei. Soviel zu den Waldwegen.
Die nächsten Stationen sind die Otto-Mühle im Bielatal, Hellendorf und die Oelsener Höhe. Und da hat man gleich den nächsten gewaltigen Anstieg. Wenn das nichts ist. Und das Schlimmste kommt ja noch. Nach Oelsen geht es rasant hinunter in das Gottleubatal, und das darf man wieder locker bis Breitenau hinauf strampeln, wobei die Steigung komplett 15 Prozent beträgt. Ab Breitenau kommt der für mich schönste Teil der Strecke. Es geht gemütlich auf einer schönen ruhigen Straße nach Fürstenwalde und Fürstenau. George Bähr wurde übrigens 1666 in Fürstenwalde geboren. Und man ahnt es schon: die eigentlichen Hammerberge warten schon sehnsüchtig auf meine Beine! Ab Geising geht es über Zinnwald hinauf bis zum Gipfel des Kahleberges. Dabei müssen auf einer Strecke von 7 Km knapp 300 Höhenmeter überwunden werden. Der Berg hinauf nach Zinnwald war für mich der anstrengdste Teil der gesamten Tour.

In der RadKulTour 2016 beginnt die Fahrradtour in Schmilka. Da ich heute morgen guten Rückenwind und keine Lust auf Zugfahren hatte, bin ich allerdings von Dresden Tolkewitz mit dem Rad bis nach Schmilka gefahren. Im Tourenbuch ist die Strecke mit 69 Km Länge ab Schmilka angegeben. Dabei müssen 1560 hm überwunden werden, und es heißt nicht für umsonst: Tour 23 - Der Härtetest: Von Schmilka nach Altenberg. Zurück gefahren bin ich über das Müglitztal, immer gemütlich bergab bis nach Dresden.

Länge der Strecke: 165 Kilometer
Gesamter Aufstieg: 1866 hm.

erstes Foto: der Elberadweg ist immer noch gesperrt.
zweites Foto: die Elbeschleife vor Stadt Wehlen.

 

erstes Foto: Orgel in der Marienkirche Königstein/Sächsische Schweiz.
zweites Foto: Elberadweg hinter Bad Schandau.

 

erstes Foto: Großer Winterberg und Zirkelstein (Schöna).
zweites Foto: Blick zurück zum Großen Zschirnstein.

 

erstes Foto: Waldweg.
zweites Foto: könnte der Fuchsteich sein, bin mir aber nicht sicher.

 

erstes Foto: Postsäule in Nähe Hellendorf.
zweites Foto: schöner Waldweg hinab nach Hellendorf.

 

erstes Foto: hinauf zur Oelsener Höhe.
zweites Foto: nach Fürstenwalde. Der Berg links ist der Sattelberg (Špičák).

 

erstes Foto: Richtung Fürstenau.
zweites Foto: Sattelberg (Mitte) und Hoher Schneeberg.

 

erstes Foto: das Ziel vor Augen - links im Hintergrund der Kahleberg, in der Bildmitte der Geising.
zweites Foto: Blick zum Mückentürmchen (Komáří hůrka).

 

erstes Foto: hinab nach Geising.
zweites Foto: am Ziel angekommen - der Gipfel des KB.

 

Download: GPX-Datei Dresden Schmilka Kahleberg

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA