Sattelberg und Oelsener Höhe

Sattelberg und Oelsener Höhe zu Fuß und per Rad

Wer oben am Fernsehturm in Dresden, Malschendorf, Borsberg oder sonst wo auf der Elbhöhe wandern geht, der sieht in der Ferne (rechts neben dem Hohen Schneeberg) einen ziemlich auffälligen Berg. Für mich ist das einer der markantesten Berge im Erzgebirge. Es handelt sich um den Špičák (deutsch Sattelberg). Der Špičák liegt im oberen Osterzgebirge unweit von Petrovice direkt an der Grenze zu Deutschland. Am Fuße liegt das zu Petrovice gehörige kleine Dorf Krásný Les (Schönwald) sowie auf deutscher Seite die zur Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel gehörige Gemeinde Oelsen. Unmittelbar am südlichen Abhang verläuft die Trasse der Autobahn D8 von Prag nach Dresden. Der Sattelberg hat eine Höhe von immerhin 723 Meter. Etwa 2 Kilometer vor dem Sattelberg befindet sich auf einer Höhe von 644 Meter die Oelsener Höhe. Ich hatte mal versucht, mit dem Fahrrad auf den Sattelberg hinauf zu fahren, was aber überhaupt nicht möglich ist. Eine Fahrt zur Oelsener Höhe ist aber eine kleine und besondere Herausforderung und lohnt sich allemal. Unterdessen bin ich mehrere Strecken zur Oelsener Höhe gefahren, und den Sattelberg haben wir zu Fuß erwandert. Ich veröffentliche hier mal drei GPX-Dateien, einmal die Wanderung zum Špičák und zwei Radtouren zur Oelsener Höhe.

Fahrradtour 1: Elberadweg, Pirna, Zehista, Cotta, vorbei am Cottaer Spitzberg, Berggießhübel, Bad Gottleuba, Oelsen, Oelsener Höhe, Gottleubatal, Breitenau, Liebenau, Lauenstein, Müglitztal, Schloss Weesenstein, Dresden. Besondere Herausforderungen sind der Anstieg Bad Gottleuba zur Talsperre Gottleuba (12 Prozent) und der Anstieg hinauf nach Breitenau (mindestens 15 Prozent). Von der Oelsener Höhe geht es über 200 Meter hinab in das Gottleubatal, und das muss alles wieder hinauf gefahren werden bis Breitenau (mindestens 15 Prozent). Na dann viel Spaß!!

Länge der Tour: 95 Kilometer
Gesamter Aufstieg: etwa 1000 Meter

Download: GPX-Datei Oelsen Lauenstein

Fahrradtour 2: Elberadweg, Pirna, Zehista, Seidewitztal bis Liebstadt (Schloss Kuckuckstein), ständig bergauf bis Börnersdorf, Breitenau, rasante Abfahrt in das Gottleubatal, gewaltiger Anstieg zur Oelsener Höhe, Bad Gottleuba, Berggießhübel, Pirna, Dresden.

Download: GPX-Datei Oelsen Liebstadt

 

 

 

 

 

 

 

 

Wanderung zum Sattelberg (Špičák)

Länge der Tour: 7 Kilometer
Download: GPX-Datei - Sattelberg

 

 

 

 

 

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA