Wanderung nach Siebenlehn - Teil 2

Wanderung nach Siebenlehn - Teil 2

Die Wanderung nach Siebenlehn ist identisch mit meiner Mountainbiketour vom 13. August. Man kann die Strecke problemlos auch zu Fuß erkunden, weil es meistens nur über Wald - Wiesen - und Feldwege geht. Ein paar Straßen sind allerdings auch mit dabei, diese laufen sich jedoch relativ gut, weil kaum Autos unterwegs sind.

Start ist Dresden Tolkewitz, dann Stadtmitte Altmarkt - Gorbitz - Gompitz - Pennrich - Kesselsdorf - Grumbach - Helbigsdorf - durch das Triebischtal (besonders schön) - Neukirchen - Hirschfeld - hinab in das Muldental - Siebenlehn - Endstation Möbel Mahler.

Damals bin ich einen halsbrecherischen Weg in das Muldental abgestiegen. Warum mir das Komoot angetan hat, weiß ich nicht, denn es gibt einen wirklich komfortablen Weg hinab ins Tal, den ich diesmal gewandert bin. Die Rückfahrt geht auch relativ einfach. Aller Stunden fährt ein Bus nach Freiberg, von dort kommt man mit der Eisenbahn zurück nach Dresden. Ich kann mich erinnern, dass früher ein Bus direkt von Dresden über Siebenlehn nach Mitweida fuhr, diese Zeiten sind aber schon lange vorbei.

Die Wanderung ist sehr lang, dennoch unglaublich schön.





Länge der Tour: 45, 6 Kilometer
Gesamter Anstieg: 595 Meter
Download: GPX-Datei - Wanderung nach Siebenlehn



Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA