Fahrradtour nach Altenberg - wieder mal

Fahrradtour nach Altenberg - wieder mal

Heute gibt es die große Wanderung nach Altenberg noch einmal als Fahrradtour. Wetter und Fernsicht waren fantastisch, mit dem Wind hätte es besser sein können. Die Tour habe ich ähnlich gestaltet wie die Wanderung, ab Dippoldiswalde bin ich aber die Runde vom SZ-Fahrradfest 2018 gefahren. Die steilen Waldwege wollte ich mir ersparen. Berge gab es trotzdem genug, wie z.B. den steilen und langen Anstieg hinauf nach Oberfrauendorf oder die lange 15 Prozent Steigung in Börnchen. Meine Wanderung am Sonnabend ging über die Tellkoppe, heute bin ich auf der anderen Seite des Tales gefahren. Das ist wirklich eine sehr schöne Strecke!! Kann ich unbedingt empfehlen.

Straße in Richtung Possendorf.



Die Goldene Höhe bei Hänichen.



Blick in Richtung Erzgebirge. Wer genau hinsieht, der entdeckt Frauenstein und den Burgberg.



Die steile Straße hinab in die Dippser Heide.



Kurz vor Dippoldiswalde. Sehr schön ist der Luchberg zu sehen. Über den rechten Höhenzug werde ich bald fahren. Davor liegt Oberfrauendorf.



Blick auf den Wilisch.



Auf der Höhe in Oberfrauendorf. Der Luchberg liegt bereits unter mir. Man merkt, dass das Erzgebirge hier steil ansteigt.



Noch einmal der Luchberg.



Die Tellkoppe von der anderen Seite. Über diesen Berg bin ich am Sonnabend gewandert. Unten im Tal liegt die S 182.



Panorama in Richtung Sächsiche Schweiz. Gut zu sehen, der Hohe Schneeberg.



Rückfahrt über das Müglitztal und über die steile Anhöhe in Richtung Maxen. Oben auf der Höhe befindet sich die Schmorsdorfer Linde.



Blick in Richtung Sächsische Schweiz.



Burkhardswalde mit der Kirche und der Hohe Schneeberg.





Länge der Tour: 95 Kilometer.
Gesamter Anstieg: 1375 Meter.
Download: GPX-Datei Fahrradtour nach Altenberg

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.