Wanderung zum Wolfsberg (Vlčí hora)

Dienstag, 8. August 2017
Wanderung zum Wolfsberg (Vlčí hora)

Jetzt muss ich erst einmal beschreiben, woher ich diese schöne Wanderung habe - von hier: Wandern Sächsische Schweiz.de

Da im Blog von Ingo alles sehr gut beschrieben ist, spare ich mir den weiteren Kommentar. Nur ein paar kleine Anmerkungen: die Anreise muss natürlich nicht mit dem Auto erfolgen, ein Fahrrad genügt auch. Von Dresden bis Bad Schandau muss ich genau 40 Kilometer fahren, immer schön gemütlich an der Elbe entlang. Ab Bad Schandau geht es in das Kirnitzschtal, und nach 20 Kilometern ist man in Hinterhermsdorf. Die Rückfahrt geht dann wiederum sehr gemütlich bergab bis nach Bad Schandau und dann mit Rückenwind nach Hause.

Den Waldweg neben dem Weißbach konnten wir leider nicht mehr finden. Vom alten Zeidlerweg keine Spur! Also haben auch wir gesucht. Unser Weg führte dann etwa 500 Meter illegal durch die Kernzone der Böhmischen Schweiz. So ein Pech!! Es wäre ratsam, eine gute Karte mitzunehmen. Mit etwas Glück trifft man aber auch so auf den richtigen Weg.

Wir hatten ganz großes Glück, denn die Fernsicht auf dem Wolfsberg war grandios. Absolut klares Wetter, so dass wir bis in das Riesengebirge blicken konnten. Auch die beiden Milleschauer waren sehr gut zu sehen.

Rechts der Rosenberg, daneben die beiden Milleschauer.



Klíč, Jedlova, Ahrensberg usw.



Kaltenberg











Blick in das Riesengebirge.



Jeschken, Hochwald, Lausche, Finkenkoppe und Jedlova.







 

 

 

 

 

 

Länge der Wanderung: etwa 25 Kilometer
Länge der Fahrradtour: 118 Kilometer

Download: GPX-Datei Hinterhermsdorf - Wolfsberg
Download: GPX-Datei Dresden - Hinterhermsdorf