Fahrradtour nach Ferropolis - erster Tag

Fahrradtour nach Ferropolis - erster Tag

Nach Ferropolis wollte ich schon immer mal hin. Als Strecke bietet sich der Elberadweg an. Von Pretzsch sind es dann nur noch reichlich 33 Kilometer bis nach Gräfenhainichen, dass sollte doch zu schaffen sein. Da es kein Berge gibt, war die Tour für mich relativ entspannt, es kam hinzu, dass der Wind stetig aus östlicher Richtung blies. Fahrradherz, was willst Du mehr!

Nun zur Strecke: ich bin auf der linken Elbseite geblieben.

Der Elberadweg in Dresden am zeitigen Morgen.
Die kleine Kirche in Diera-Zehren.

 

Schloss Hirschstein.
Riesa ist nach 60 Km erreicht.

 

Die neue Brücke über den Hafen von Riesa. Dieser Teil des Elberadweges war jahrelang wegen Bauarbeiten gesperrt. Es wurde eine neue Hochwasserschutzanlage gebaut.
Schloss Gröba am Hafen von Riesa. Seit April 2012 nutzt die Berliner Firma advita das Anwesen für betreutes Wohnen.

 

Hinter Strehla wird der Radweg leider etwas schlechter. In Strehla lohnt sich der Besuch der Altstadt mit Schloss und Kirche.
Blick auf Paußnitz.

 

Der Kiessandtagebau Liebersee bei Plotha.
Die neue Elbbrücke bei Mühlberg.

 

Nicht mehr weit bis Belgern.
Die Fahrradkirche in Weßnig.

 

Bis Torgau ist es nicht mehr weit.
Die Kirche in Polbitz.

 

Die Stadt Dommitzsch.
Entlang einer alten Bahnstrecke in Richtung Pretzsch.

 

Am Zeltplatz "Lausiger Teiche".

 

Der Zeltplatz "Lausiger Teiche" ist sehr schön gelegen. Der Platz macht einen ruhigen und ordentlichen Eindruck. Über die Übernachtungspreise kann man sich absolut nicht beschweren.

 

Viel habe ich auf meiner Reis nicht mitgenommen. Als Zelt reichte ein kleiner Biwaksack Snugpak Stratosphere. Ein tolles Teil und nur 1 Kilo schwer. Die Isomatte ist eine Therm-A-Rest Trail Pro selbstaufblasende. Etwas Luxus muss sein. Den Schlafsack habe ich auch gebraucht, denn es war in der Nacht ziemlich kalt. Ich habe mich für den Nightdream 185 entschieden, Gewicht 1, 3 Kilo. Das geringe Gewicht hat sich auf meiner Tour absolut bewährt!
Das war der erste Tag meiner Fahrradtour nach Ferropolis. der zweite Teil folgt demnächst.

Länge der Tour: 137 Kilometer
Download: GPX-Datei Dresden - Lausiger Teiche

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA