Fahrradtour zum Mönchswalder Berg

Fahrradtour zum Mönchswalder Berg

Der Frühling kommt, das Wetter wird schön und die Sächsischen Berge warten sehnsüchtig auf mich. Heute soll es zum Mönchswalder Berg gehen. Da ich nicht genau wußte, wo der Mönchswalder Berg liegt, habe ich mir eine Tour mit Komoot zusammen gestellt. Und Komoot hat das super gemacht!! Hier eine kurze Beschreibung der Strecke: Start Dresden Tolkewitz, Elberadweg Richtung Pillnitz, Helfenberger Grund, Schönefelder Hochland, Bahntrassenradweg bis Dürrröhrsdorf, an Stolpen vorbei, Neustadt in Sachsen, über den Valtenberg nach Neukirch, über Wilthen hinauf zum Mönchswalder Berg und die gleiche Tour wieder zurück. Die Strecke verläuft meistens auf Radwegen und kleinen Nebenstraßen. Ein paar Kilometer muss man leider auf der S 159 fahren. Über den Valtenberg fährt man komplett auf gut ausgebauten Waldwegen. Obwohl der Mönchswalder Berg nicht so markant aussieht, hier befindet sich der steilste Anstieg mit 20 Prozent. Ansonsten sind die Berg gut mit einem Mountainbike zu erklimmen. Meistens betragen die Anstiege nur 12 Prozent, manchmal etwas mehr.

Der Mönchswalder Berg ist ein 447,4 m ü. NHN hoher Berg in der sächsischen Oberlausitz. Er befindet sich ungefähr drei Kilometer nördlich der Stadt Wilthen im Landkreis Bautzen und gehört zum Lausitzer Bergland. Auf dem Berg befinden sich eine Bergbaude mit Aussichtsturm und ein Sendemast der Deutschen Telekom.

Die erste Steigung. Es geht hinauf durch den Helfenberger Grund zum Bahntrassenradweg.



Der Bahnhof in Dürrröhrsdorf-Dittersbach.



Radweg in Richtung Stolpen.



Ein interessanter Wegweiser kurz vor Stolpen.



Blick auf Neustadt in Sachsen, dahinter der Unger.



Die Straße hinauf zum Mönchswalder Berg.



Die Mönchswalder Bergbaude auf dem Gipfel.



Blick in Richtung Zittauer Gebirge. Gut zu sehen die Lausche und der Jedlova.



Der Czorneboh und der Bieleboh. Mit etwas Fantasie ist der Jeschken zu sehen (rechts im Bild).



Blick auf Bautzen, dahinter das Kraftwerk in Boxberg.



Blick in Richtung Picho und Valtenberg.



Der Weg hinauf zum Valtenberg. Im Hintergrund der Mönchswalder Berg und der Picho.



Die Burg Stolpen.



Länge der Tour: 124 Kilometer
Gesamter Aufstieg: 1630 Meter

Download: GPX-Datei Mönchswalder Berg

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA