Schornstein in Dresden-Reick wird abgerissen

Heizkraftwerk Dresden-Reick

Das zweithöchste Bauwerk in Dresden verschwindet in diesem Jahr. Der 220 Meter hohe Schornstein am Heizkraftwerk Dresden-Reick wird abgerissen. Das kündigte DREWAG-Chef Reinhard Richter an. Der alte Schornstein in Reick - ein Wahrzeichen der Stadt - wird allerdings nicht gesprengt, sondern Stück für Stück abgetragen. Die 220 Meter hohe Esse ist nach dem Fernsehturm das zweithöchste Bauwerk der Stadt. Der Schornstein wird nicht mehr benötigt, so die Begründung.


Ein Foto aus dem Jahre 2016:



Die Esse wird schrittweise abgetragen. Dabei kommt ein ferngesteuerter Bagger zum Einsatz, der sich auf der oberen Plattform befindet. Ein kleiner Teil der Esse ist schon verschwunden.







Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA