Fahrradtour zum Geising

Fahrradtour zum Geising

Mit dem Fahrrad zum Geising zu fahren kann anstrengend sein oder auch nicht. Es kommt darauf an, von welcher Seite man sich dem Berg nähert. Ich bin heute über das Müglitztal nach Geising geradelt und dann den steilen Weg über den östlichen Weg hinauf geklettert. Mit dem Fahrrad kann man da definitiv nicht fahren. Zu steil, zu steinig und auch zu nass. Also habe ich mein Bike geschoben und getragen. Das ist eine ganz schön anstrengende Geschichte. Vom Hauptweg aus, kann man aber relativ bequem zum Gipfel fahren. Mit etwas Übung sollte das kein Problem sein. Ich bin diesen schönen Waldweg hinunter gefahren und dann über Altenberg zurück nach Dresden.

Leider war die Sicht heute nicht ganz so schön wie vor einer Woche auf dem Wolfsberg. Aber immerhin, die Berge in der Sächsischen Schweiz und im Kreibitzer Gebirge waren sehr gut zu sehen.





Die Pinge in Altenberg, dahinter der Kahleberg.



Der Hohe Schneeberg, davor der Sattelberg, links neben dem Schneeberg der Rosenberg, dahinter der Kaltenberg, links die beiden Zschirnsteine, dahinter der Wolfsberg, ganz Rechts die Tyssaer Wände



Blick in Richtung Dresden mit dem Fernsehturm. In der Bildmitte der Valtenberg in der Lausitz.







Länge der Tour: etwa 100 Kilometer
Gesamter Aufstieg: 752 Meter
Download: GPX-Datei Dresden - Geising-Berg

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA