Fahrradtour zum Napoleonstein bei Weißig

Fahrradtour zum Napoleonstein bei Weißig

Kleine Fahrradtour am Rande von Dresden. Es geht den Helfenberger Grund hinauf nach Cunnersdorf, von dort weiter nach Gönnsdorf. In Gönnsdorf befindet sich eine interessante Sternwarte, die man unbedingt besuchen sollte. Auf der Gönnersdorfer Höhe stand ein weithin sichtbarer Aussichtsturm. Leider wurde der Turm in den letzten Kriegstagen des Zweiten Weltkrieges zerstört. Das ehemalige Ausflugslokal wird heute als Wohnshaus genutzt. Zu wissenschaftlichen Zwecken baute die Technische Universität 1973 eine Sternwarte auf der Gönnersdorfer Höhe. 2006 gab die TU den Standort auf. Heute ist die Sternwartet im Besitz des Vereins zur Förderung der Jugend e.V.

Die Straße nach Gönnsdorf.



Die Sternwarte auf der Gönnsdorfer Höhe.



Der ehemalige Friedrich-August-Turm. Schade, dass er nicht mehr steht. Die Aussicht wäre sicherlich fantastisch.



Der Blick in Richtung Dresden mit dem Fernsehturm.



Über die Weißiger Landstraße gelangt man nach Dresden Weißig. Hier ist schon mein eigentliches Ziel zu sehen: der Napoleonstein bei Weißig



Es geht den Napoleonstein hinauf. Der einstige Buschberg erhielt erst um 1900 diesen Namen - zur Erinnerung an Napoleon Bonaparte, der ihn am 28. Juni 1813 beim Rückzug seiner Truppen aus der Oberlausitz als Beobachtungsposten nutzte.



Auf dem Napoleonstein steht dieser moderne Sendemast.



Die kleine Hütte auf dem Napoleonstein. Gleich daneben steht ein Gedenkstein. Er wurde im Jahre 2010 aufgestellt. Vom Napolenstein hat man eine sehr schöne Aussicht in Richtung Lausitz, Weißig, Radebeul und die Dresdner Heide. Etwas unterhalb des Berges blickt man in Richtung Erzgebirge und Sächsische Schweiz. Leider war die Sicht auf meiner Radtour nicht sehr gut.



Und hier gibt es ein kleinwenig Geschichtsunterricht. Die Tafel befindet sich neben der Schutzhütte.



Über Weißig bin ich in die Dresdner Heide bis nach Klotzsche gefahren. Rast kann man in der Heidemühle an der Radeberger-Landstraße machen. Meine Tour endet in Dresden Klotzsche auf der Selliner Straße.



Länge der Tour: 30 Kilometer
Gesamter Anstieg: 509 Meter

Download: GPX-Datei Gönnsdorfer Höhe - Napoleonstein Weißig

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA