Fahrradtour bei Wind und Regen

Montag, 9. März 2020
Fahrradtour bei Wind und Regen

Ende April geht es wieder zum Spreewaldmarathon nach Lübben. Als Training hatte ich mir heute 100 Kilometer vorgenommen. Das reicht von meiner Wohnung genau bis zur Tschechischen Grenze hinter Schöna und zurück. Die Grenze befindet sich an der Stelle, wo der Gelobtbach in die Elbe mündet. Eigentlich eine schöne Rennradtour, wenn denn nicht der fürchterliche Gegenwind wäre. Die ersten 50 Kilometer habe ich wacker gekämpft, dann habe ich mich auf die Rückfahrt gefreut, denn der Wind müsste ja eigentlich von hinten kommen. Müsste!!, das tat der aber nicht, denn er drehte auf westliche Richtung, so dass ich wieder gegen den Wind strampeln musste. Dazu gesellte sich ein fürchterlicher Nieselregen, der bis nach Hause nicht aufhören wollte. So hatte ich mir die Tour heute nicht vorgestellt.





Eigentlich paßt mein Fahrrad ganz gut zur Tschechischen Grenze.





Länge der Tour: genau 100 Kilometer