Wanderung nach Wilsdruff

Montag, 20. Januar 2020
Wanderung nach Wilsdruff

Eine Beschreibung der Wanderung folgt demnächst.































Länge der Tour: 23, 30 Kilometer
Gesamter Anstieg: knapp 300 Meter

Download: GPX-Datei - Wanderung nach Wilsdruff



Wanderung Dresden nach Neustadt - Teil 2

Samstag, 18. Januar 2020
Wanderung von Dresden nach Neustadt - Teil 2





Die außerordentlich schöne Wanderung beginnt beim Bäcker Hünich an der Kipsdorfer Straße in Dresden. Diese Straße bin ich gelaufen bis zur Fähre in Tolkewitz. Hier übersetzen und weiter am Elberadweg bis nach Pillnitz. Am Anfang des Friedrichgrundes geht es steil nach oben zur künstlichen Ruine bei Pillnitz. Diese wurde aufwändig saniert, man kann sie jetzt auf einer neu errichteten Treppe erklimmen. Von oben hat man einen sehr schönen Blick auf Pillnitz. Komoot schickt mich über den Borsberg bis nach Graupa, hier bin ich auf den Dichter-Musiker-Malerweg gestoßen, der nach Bonnewitz führt. Durch den Wald geht es weiter in Richtung Porschendorf. Am Antoniuskreuz biegt der Weg links ab und wir gelangen über den Malerweg zum Mühlsdorfer Koordinatenstein. Jetzt ist etwas klettern angesagt, denn es geht auf sehr alten Stufen steil hinab in das Wesenitztal. Dies muss auf der anderen Seite natürlich wieder nach oben erklommen werden. Aber keine Angst, es sieht schlimmer aus als es in Wirklichkeit ist. An der S164 verlassen wir den Malerweg und wir laufen nach links in Richtung Böhmensberg. Ab hier beginnt ein sehr langer und teilweise steiler Aufstieg, vorbei am Böhnensberg bis zur Hohburkersdorfer Linde. Auf der Höhe erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung und man hat den schönsten Blick in Richtung Lausitz, Triebenberg, Stolpen und zum Unger. Jetzt ist das Polenztal mit seinen Märzenbecherwiesen nicht mehr weit. Kurz vor dem Polenztal musste ich etwas improvisieren. Durch große Waldmaschinen war der Weg dermaßen zerstört, dass ich ihn bei bestem Willen nicht mehr finden konnte. Also, wer die Wanderung machen möchte: hier aufpassen!! An der Bockmühle vorbei laufen wir ein langes Stück durch das Polenztal. Und das bringt uns langsam aber sicher bis nach Neustadt in Sachsen. Beim Bäcker an der Kirche ist für mich die Wanderung beendet.
Komoot hat eine tolle Tour erstellt. Sie läuft sich nicht ganz einfach. Teilweise sind die Wege stark verwurzelt und steinig, auch die fast 900 Hm müssen bewältigt werden.

Länge der Tour: 37.72 Kilometer
Gesamter Anstieg: 892 Meter
Download: GPX-Datei - Wanderung von Dresden nach Neustadt



Wanderung Dresden nach Neustadt

Donnerstag, 16. Januar 2020
Wanderung von Dresden nach Neustadt (Sachsen)

Eine Beschreibung der sehr schönen und langen Wanderung folgt demnächst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Länge der Tour: 37.72 Kilometer
Gesamter Anstieg: 892 Meter
Download: GPX-Datei - Wanderung von Dresden nach Neustadt



Wanderung Dresden nach Radeburg - Teil 2

Dienstag, 14. Januar 2020
Wanderung von Dresden nach Radeburg - Teil 2



Meine erste größere Wanderung im neuen Jahr führt mich von Dresden Tolkewitz nach Radeburg. Erstellt habe ich sie wiederum mit Komoot. Start ist der Friedhof in Tolkewitz, es geht über die Altenberger Straße zum Schillerplatz, Körnerplatz, die Plattleite hinauf zum Weißen Hirsch und dann in die Dresdner Heide hinein. In der Heide bin ich den Diebsteig , Alte 3 bis zum Dresdner Saugarten gelaufen und weiter über die Alte 7 bis zur Hofewiese. Ab Hofewiese ist es nicht mehr weit bis nach Weixdorf. Den Weg an der Mülldeponie in Klotzsche vorbei bin ich schon öfter gelaufen, siehe hier. Weixdorf habe ich nur am Rande gestreift. Der nächste Ort ist Hermsdorf, wo man das Hermsdorfer Schloss besichtigen kann. Dies habe ich nicht getan, denn ich wollte weiter nach Radeburg. Ab Hermsdorf läuft man links an Ottendorf-Okrilla vorbei. Hinter Cunnersdorf geht es hinauf auf den Wachberg. Der Wachberg ist kein richtiger Berg sondern nur ein langgestreckter Höhenzug. Auf dem Gipfel befindet sich eine Amateurfunk-Sendestation. So wie ich das mitbekommen habe, kann man hier die Funkerlizenz der Klasse A und E machen. Na ja, funken will ich heute nicht, deshalb geht es weiter in Richtung Boden. Der kleine Ort liegt am Rande der Laußnitzer Heide. Nun ist es nicht mehr weit bis nach Radeburg. Den letzten Abschnitt läuft man auf einem Radweg entlang der S177, auf der rechten Seite befindet sich der Radeburger Stausee. Nach überqueren der Autobahn sind wir in Radeburg angekommen. Mit dem Bus 477 kommt man bequem zurück nach Dresden.

Länge der Tour: 28, 5 Kilometer
Gesamter Anstieg: 354 Meter
Download: GPX-Datei - Wanderung Dresden - Radeburg

Wanderung von Dresden nach Radeburg

Sonntag, 12. Januar 2020
Wanderung von Dresden nach Radeburg

Eine Beschreibung der sehr schönen Wanderung folgt demnächst.





 

 

 

 



 

 

 

 



Länge der Tour: 28, 5 Kilometer
Gesamter Anstieg: 354 Meter
Download: GPX-Datei - Wanderung Dresden - Radeburg